Seelsorgeeinheit Iffezheim-Ried

 

Wie gelingt Integration? Eine Denkwerkstatt mit Mehrnousch Zaeri-Esfahani

von Stephan Koch

Eine Veranstaltung des Bildungswerkes Iffezheim, der Gemeinde Iffezheim, des Dekanates sowie des Caritasverbandes Rastatt am 23. Januar

Die Frage, wie die Integration von Menschen aus anderen Kulturen gelingen kann, stellt die gesellschaftliche Herausforderung unserer Zeit dar, und auch der persönliche Alltag ist oft geprägt von der Begegnung mit Menschen aus anderen Ländern.

Damit Integration gelingen kann, ist es wichtig zu verstehen, wie Kulturen „ticken“. In dieses Thema hat sich Frau Mehrnousch Zaeri-Esfahani vertieft. In der „Denkwerkstatt“, die die gebürtige Iranerin seit über vier Jahren im gesamten deutschsprachigen Raum durchführt, geht sie mit dem Publikum auf eine kulturelle Entdeckungsreise.

Im Vortrag werden Fragen aufgegriffen, wie:

  • Wie wirkt sich die kulturelle Erziehung auf die Wahrnehmung, Logik und Beurteilung von Ereignissen aus?
  • Wie wirken sich die unterschiedlichen Zeitverständnisse auf die Gesellschaften oder auf die hiesige Zusammenarbeit mit Migrant*innen aus?
  • Warum werden manche Angebote von Migrant*innen nicht angenommen?
  • Welche Vorstellung von Autorität haben Menschen aus kollektivistischen Strukturen?
  • Wie kann das deutsche Hilfe- und Bildungssystem die Eltern in das Bildungsgeschehen der Kinder einbeziehen?
  • Wie gehen wir mit der „Schicksalsergebenheit“ dieser Zielgruppe um?
  • Und wieso erscheint uns das Verhalten der Zielgruppe manchmal als zu fordernd bis rücksichtslos?

Das Katholische Bildungswerk Iffezheim lädt gemeinsam mit der Gemeinde Iffezheim, dem Katholischen Dekanat Rastatt sowie dem Caritasverband für den Landkreis Rastatt ein zur Denkwerkstatt

am Mittwoch, 23. Januar 2019, um 17:30 Uhr

im Kellersaal des Kindergartens St. Martin Iffezheim (Kapellenstr. 15, barrierefrei).

 

Im Anschluss ist bei kleinen Snacks noch Gelegenheit zum Austausch.

Weitere Informationen unter www.bildungswerk.st-birgitta-iffezheim.de sowie www.zaeri-autorin.de.

Zurück