Seelsorgeeinheit Iffezheim-Ried

 

Segen bringen, Segen sein: Die Sternsinger kommen in Iffezheim am 5. und 6. Januar

von Stephan Koch

Beispielland in diesem Jahr: Peru

Prächtige Gewänder, funkelnde Kronen und leuchtende Sterne: Am 5. und 6. Januar 2019 sind die Sternsinger in den Straßen von Iffezheim unterwegs. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B*19“ bringen die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen zu den Menschen und sammeln für benachteiligte Kinder in aller Welt.

„Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“ heißt das Leitwort der Aktion Dreikönigssingen 2019. Im Zentrum stehen dabei besonders Kinder und Jugendliche mit einer Behinderung, denen in den ärmeren Ländern dieser Erde die gesellschaftliche Teilhabe besonders erschwert ist.

Die Iffezheimer „Könige“ bereiten sich in mehreren Treffen auf die Aktion vor. Dabei geht es nicht nur um organisatorische Fragen, sondern besonders um die Situation ihrer Altersgenossen in Peru. Nicht zu kurz kommen sollen selbstverständlich das Erleben von Gemeinschaft und der Spaß an der guten Sache.

Am Samstag, 5. Januar, besuchen die Sternsinger die Häuser zwischen Hauptstraße und einschließlich Hügelsheimer Straße, am Sonntag, 6. Januar die Haushalte nördlich der Hauptstraße sowie westlich der Hügelsheimer Straße. Planungsmäßige Ausnahmen sind der Spitzenweg, Forlenhof, Fischerstr. und Lindenstr., die am 5. Januar besucht werden, sowie die Erlenhofstr., die am 6.Januar besucht wird. Das Haus Birgitta und das Haus Edelberg besuchen die „Drei Könige“ am 6. Januar (10:30 Haus Edelberg, 11:00 Haus Birgitta).

Die Sternsinger besuchen Sie zwischen 10:30 und 17:30 Uhr.

Wir möchten sie bitten, die Sternsinger freundlich zu empfangen und in ihrem Anliegen, Kinder weltweit zu helfen, zu unterstützen.

Herzliche Einladung auch zum Aussendungsgottesdienst der Sternsinger am 5. Januar um 10 Uhr in der Pfarrkirche St. Birgitta.

Zurück