Seelsorgeeinheit Iffezheim-Ried

 

Pfarrfest in Iffezheim: „Wetten ist keine Sünde“

von Stephan Koch

Bürgermeister Christian Schmid, Pfarrer Michael Dafferner und Vereinssprecher Michael Bosler im "Wettkampf"

Manche erinnern sich vielleicht noch an das Radio-Interview von Pfr. Asal vor einigen Jahren auf der Rennbahn: „Wetten ist keine Sünde!“, beruhigte er das Gewissen der Gläubigen...

Einem Wettspiel auf dem Pfarrfest steht also nichts im Wege! Im Zentrum stehen dabei aber keine Vollblüter auf vier Beinen, sondern Bürgermeister Christian Schmid, Pfr. Michael Dafferner und Vereinssprecher Michael Bosler. Sie werden am Sonntagnachmittag an den verschiedenen Spieleständen (z.B. XXL-Jenga, Boule, Wetträtschen oder Laser-Schießen) gegeneinander antreten, um den Sieger dieses „Iffezheimer Derbys“ zu ermitteln.

Die Festbesucher können bis zum “Öffnen der Startboxen” „Wettscheine“ kaufen und ihren Favoriten nennen. Aus jenen Scheinen, die ihr Kreuz an der richtigen Stelle haben, werden am Sonntagabend die Gewinner attraktiver Preise ausgelost, die Iffezheimer Unternehmen zur Verfügung stellen: Eintrittsgutscheine in die Rennbahn, Essensgutscheine und tolle Sachpreise. Den Unterstützern sei an dieser Stelle bereits herzlich gedankt!

Der Erlös aus dem Verkauf kommt dem diesjährigen Spendenzweck zugute: dem Verein “Feuervogel” aus Rastatt sowie dem “Förderverein zur Unterstützung der onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe (FUoKK)”.

 

Zurück