Seelsorgeeinheit Iffezheim-Ried

 

Kirchliches Leben angesichts der Corona–Pandemie

von Michael Dafferner (Pfarrer)

Hinweise zur Vorgehensweise in unserer Seelsorgeeinheit

Am 17. März 2020 hat der Kreis aus Pfarrer und Pfarrgemeinderatsmitgliedern beraten, welche Schritte in Anbetracht der Ausbreitung des Corona-Virus notwendig und notwendend sind. Wir haben dabei die öffentlichen und diözesanen Empfehlungen und Anweisungen berücksichtigt. Aufgrund der Corona – Pandemie gelten ab jetzt folgende Regelungen:

  • Solange es keine behördliche Schließungsverfügung gibt, bleiben die Kirchen für das Gebet geöffnet. Wir möchten Sie herzlich einladen, diese Möglichkeit des individuellen Gebets zu nutzen.
  • Alle Gottesdienste bis zum Palmsonntag, 05.04.2020 sind abgesagt. Dies schließt neben Eucharistiefeiern auch Gottesdienste  wie Andachten, oder gemeinsame Rosenkranzgebete mit ein.
  • Ob Gottesdienste anlässlich der Karwoche oder Ostern stattfinden können, ist noch offen. Wir werden Sie rechtzeitig darüber informieren. Allerdings steht zu befürchten, dass auch diese komplett abgesagt werden müssen, falls sich die Situation nicht erheblich verbessert.
  • Beerdigungen finden weiterhin statt. Allerdings sind sie nur unter freiem Himmel am Grab möglich. Aussegnungshallen und Kirchen können nicht genutzt werden. Wenn möglich, sollten Urnenbeisetzungen auf spätere Termine verlegt werden. Seelenämter können  auf jeden Fall später nachgeholt werden.
  • Ob und in welcher Form Taufen stattfinden können, wird individuell und in Absprache mit den Tauffamilien entschieden.
  • Ob Trauungen stattfinden können, wird mit den Brautleuten geklärt.
  • Bitte machen Sie von der Möglichkeit Gebrauch, Gottesdienste im Radio, Fernsehen oder Internet mitzufeiern. Gerade im Internet wurde von vielen Diözesen das Angebot erheblich ausgeweitet.
  • Die Feiern zur Erstkommunion sind abgesagt und werden auf einen späteren, geeigneten Zeitpunkt verlegt.
  • Ab sofort sind alle Zusammenkünfte katholischer Gruppierungen und Vereine in unserer Kirchengemeinde ausgesetzt.
  • Sämtliche Gremiensitzungen werden bis auf weiteres ausgesetzt.
  • Die Gemeindehäuser sind ab sofort für Veranstaltungen jeglicher Art geschlossen.
  • Die Pfarrbüros sind für den Publikumsverkehr geschlossen, aber per Telefon und Mail zu den üblichen Geschäftszeiten erreichbar.
  • Ein Pfarrblatt erscheint erst dann wieder, wenn wirklich sichere Informationen veröffentlicht werden können.
  • Diese Regelungen gelten bis auf weiteres und werden möglichst zeitnah der jeweiligen Situation angepasst. Im Gemeindeanzeiger, auf der Homepage unserer Kirchengemeinde und auf Aushängen finden Sie die jeweils aktuellen Informationen.

Zurück