Seelsorgeeinheit Iffezheim-Ried

 

Abwesenheit Pfr. Dafferner

von Michael Dafferner (Pfarrer)

Bis Ende Juli Vertretungsregelungen

Liebe Gemeindemitglieder,

die Arbeit in unserer Kirchengemeinde war in den letzten Jahren für mich eine sehr befriedigende, aber aus verschiedensten Gründen auch sehr anstrengende Zeit.
Gerade in den letzten Monaten habe ich festgestellt, dass meine Gesundheit leider erheblich beeinträchtigt ist und ich mit meiner Kraft sehr haushalten muss. Deshalb hat mir unsere Erzdiözese Freiburg eine Kur und einen sich daran anschließenden geistlichen Aufbaukurs genehmigt.
Ich werde ab nächster Woche 25. Mai bis Ende Juli meine Aufgaben als Pfarrer in unserer Kirchengemeinde Iffezheim-Ried nicht wahrnehmen können. Trotzdem ist dafür gesorgt, dass alle in dieser Zeit anstehenden Gottesdienste, seelsorgerischen Angebote, kirchliche Dienstleistungen und Verwaltungsaufgaben angeboten bzw. durchgeführt werden können. Alle zugesagten Taufen und Trauungen werden stattfinden.


Damit dies alles reibungslos klappt, gilt es folgende Veränderungen zu beachten
- Für die Zeit meiner Abwesenheit wird vom Ordinariat Freiburg ein kommissarischer Leiter für unsere Kirchengemeinde ernannt. Unterstützt wird er in seiner Arbeit vom Pfarrgemeinderat, dem Stiftungsrat und der Katholischen Verrechnungsstelle Rastatt.
- Das Seelsorgeteam mit Gemeindereferentin Kathrin Glatt, Diakon Klaus Krämer und Diakon Siegfried Oesterle wird mich nach Absprache mit dem kommissarischen Leiter bei Taufen, Trauungen und Beerdigungen vertreten.
- Die Eucharistiefeiern an den Wochenenden werden voraussichtlich wie gewohnt angeboten. Pfarrer Gerold Siegel hat sich bereit erklärt, den Großteil dieser Gottesdienste zu feiern.
- Für Mitteilungen, Wünsche oder Nachfragen jeglicher Art wenden Sie sich bitte an die Pfarrbüros unter der zentralen
E-Mail-Adresse:    kontakt@kath-iffezheim-ried.de oder unter der
Telefonnummer:    07229/870.
Mein Team wird sich gerne um Ihre Anliegen kümmern.
- Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich während meiner Abwesenheit telefonisch nicht erreichbar bin.
Allen, die mithelfen, diese Zeit zu überbrücken, danke ich von Herzen.
Mich wieder neu auf die inneren Kräfte und Quellen zu besinnen, darauf freue ich mich.
Auf ein gesundes Wiedersehen!

Ihr Pfarrer Michael Dafferner

Zurück