Seelsorgeeinheit Iffezheim-Ried

 

Jahresrückblick der Ministranten Ottersdorf

von Alex Bikar

Die Ministranten Ottersdorf schauen zurück auf ein abwechslungsreiches und bewegendes Jahr 2013. Wir sind zur Zeit 22 aktive Ministranten und 5 Betreuer. Besonders haben wir uns über 4 neue Minis gefreut, die sich super in unsere Gruppe integriert haben. Da die Zahl der  Gottesdienste abgenommen hat, ministriert ein Mini durchschnittlich zwei Mal im Monat. Neben den vielen kirchlichen Aktivitäten war besonders die 72 Stunden Aktion herausragend.

Das Jahr begann mit der Sternsingeraktion am 5. und 6. Januar, die unter dem Motto „Segen bringen – Segen sein“ stand. Nicht nur wir Ministranten, sondern auch viele Kommunionkinder zogen mit den Begleitern von Haus zu Haus, brachten den Segen und sammelten dabei 4730 Euro für Bedürftige in Malawi und weltweit.

Ende Januar beteiligten wir uns an der Altkleidersammlung des Kolpingwerkes Iffezheim und sammelten so für hilfebedürftige Menschen in Osteuropa.

tl_files/uploads/ottersdorf/ministranten/IMG_0456(1).jpg

Doch auch ohne spezielle Aktionen ist der Terminkalender der Ministranten gut gefüllt: Jeden Monat wird ein Freitagstreff angeboten, bei dem wir uns in unserem Gruppenraum im Gemeindehaus treffen und in geselliger Runde diverse Spiele oder Tischfußball spielen. Außerdem findet eine Gruppenstunde, die meist unter einem bestimmten Motto steht, im Saal des Gemeindehaus oder bei gutem Wetter im Freien statt.

Ende März stand die Osterwoche mit den diversen Aktionen auf dem Plan. Wir trafen uns bei gutem Wetter im Hof des Gemeindehauses zum Palmstraußbinden, am Tag darauf zum Verkauf der Palmsträuße und Ministrieren in der Kirche. Da am Karfreitag die Kirchenglocken nicht läuten, ziehen die Ministranten traditionsgemäß durch den Ort und machen durch Rätschen auf den anstehenden Gottesdienst aufmerksam.

Am Karsamstag führten wir unsere Eiersammlung durch. Wie jedes Jahr wurden wir von der Bevölkerung sehr freundlich empfangen und bekamen großzügige Spenden. An dieser Stelle bedanken wir uns für die Unterstützung!

Der Höhepunkt 2013 war die 72 Stunden Aktion des BDKJ. Diese Sozialaktion findet alle vier Jahre statt. Wir beteiligten uns das erste Mal und bekamen am Donnerstag, den 13.6., die Aufgabe, den Schulhof der Grundschule zu verschönern, einen Basketballkorb anzubringen, Sitzgelegenheiten zu renovieren und einen Stellplatz für Lieferwagen zu errichten. In einer großartigen Gemeinschaftsaktion schafften wir es, alle Aufgaben in diesen drei Tagen zu erledigen. Am Ende konnten wir der Bevölkerung den verschönerten Schulhof mit einem Gottesdienst und einem kleinen Fest mit Basketballturnier übergeben. Auch diese Aktion wurde vollständig durch Spenden und aktive Unterstützung der Ottersdorfer Bürger und Unternehmen ermöglicht. Auch hier war die Spendenbereitschaft enorm. Herzlichen Dank an alle! Nicht nur die Grundschule profitierte von dem Einsatz der Ministranten, sondern auch unser Zusammenhalt wurde noch stärker.

In die Sommerferien starteten wir immer mit einem großen Ausflug. Dieses mal ging es auf den Mehliskopf zum Klettern und Bobfahren, der Tag endete mit gemütlichem Flammkuchenessen.

Ende August besuchten wir den Karlsruher Zoo, was uns viel Spaß bereitete.

tl_files/uploads/ottersdorf/ministranten/IMG_1150(1).jpg

Ein weiteres Highlight war natürlich die Hüttenfreizeit in Furschenbach vom 25. - 28. Oktober. Bei tollem, warmen Wetter konnten wir viel an der frischen Luft unternehmen: Fußball, Gummibärchenspiel und sogar die Wanderung machten bei diesen Temperaturen viel Spaß.

Wir ließen das Jahr an unserer Adventsfeier mit den Eltern im Gemeindehaus Revue passieren, schauten uns bei Kaffee und Kuchen die schönsten Bilder des Jahres an und gaben einen Ausblick auf 2014, in dem unter anderem die Wallfahrt nach Rom im August stattfindet, an der Ministranten aus ganz Deutschland und neun aus unserer Gemeinde teilnehmen werden.

Zusammenfassend war das Ministrantenjahr ein Jahr voller schöner unvergesslicher Erlebnissen. Wir danken den vielen Unterstützern in der Gemeinde und wünschen ein frohes Jahr 2014!

Übrigens: Unsere Gruppe freut sich über Neuzugänge. Wenn du bereits Erstkommunion hattest und Interesse am Ministrantendienst und einem lebendigen Gruppenleben hast, wende dich doch einfach an minis@st-aegidius-ottersdorf.de.

Zurück