Seelsorgeeinheit Iffezheim-Ried

 

Alte Texte – heute gelesen: Wie wichtig sind neue Übersetzungen für uns?

Das katholische Bildungswerk St. Birgitta Iffezheim lädt zu zwei Vorträgen ein, die vor allem die Übersetzung der biblischen Texte und des Vaterunsers in den Blick nehmen.

Im Auftrag der Katholischen Kirche wurde die Bibel neu ins Deutsche übersetzt und 2016 als neue Einheitsübersetzung veröffentlicht. Wie sich der Text dabeihauptsächlich verändert hat und welche Bedeutung das für uns als lesende und
hörende Glaubende hat, soll anschaulich beleuchtet werden.

Der Text des Vaterunsers als gemeinsames Gebet aller Christen steht aktuell in de rKritik. Entspricht zum Beispiel die Bitte „führe uns nicht in Versuchung“ unserem Glauben an den liebenden, barmherzigen Gott? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigen wir uns in zwei Vorträgen, die auch einzeln besucht werden können:


Mittwoch, 18.04.18:
Neue Übersetzungen der Bibel – ein Gewinn für mich?
(Ralf Gartner)


Mittwoch, 25.04.18:
Das Vaterunser
(Pfarrer Michael Dafferner)

Beide Vorträge finden jeweils um 19 Uhr im Kolpinghaus Iffezheim (neben der
Pfarrkirche St. Birgitta) statt.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu Austausch und Gespräch.

Zurück